Aloe Vera – ein Geschenk der Natur

Aloe Vera kommt aus den trockenen Regionen Afrikas, Asiens, Europas und Amerikas.

Man nennt sie auch Pflanze für Gesundheit und Schönheit.

Aufgrund seiner zahlreichen kosmetischen und medizinischen Anwendungen wird es heute in Japan sowie in Ländern der Karibik und im Mittelmeerraum speziell hierfür angebaut. Natürlich kann man sie sich auch selber zu Hause auf der Fensterbank halten.

Schon gewusst? Aloe Vera und Zwiebel?

Obwohl die Aloe eher wie ein Kaktus aussieht und wirkt, gehört sie zur Familie der Liliengewächse, zu denen auch Spargel, Zwiebeln, Lauch und Knoblauch gehören.

Aloe Vera - ein Geschenk der Natur 1
Images Copyright: Kat and Steve Smith | ks-photography.com.au

Die Aloe-Pflanze enthält über dreißig Enzyme. Da unsere Verdauung durch Enzyme stark gesteuert und beeinflußt wird, kann jeder selber abschätzen, was das bedeutet.

Aloe Vera enthält u.a. Salicylsäure (den Wirkstoff in Aspirin), eine schmerzlindernde und schmerzstillende Substanz, die oft in Hautcremes, Gel u.v.a. eingesetzt wird. Auch gibt es Aloe Vera zum Aufsprühen * auf die Haut, zum Beispiel bei Sonnenbrand. Es beruhigt und verjüngt die Haut durch seine Enzyme und Mineralstoffe.

Als Kapsel zum Einnehmen hat die entgiftende und zellreinigende Wirkung große Bedeutung. Die gut erforschte Fähigkeit der Aloe Vera Gel *, das Immunsystem zu stabilisieren, ist wohl ihre wichtigste Eigenschaft. Ein tägliches Getränk mit hochwertigem Aloe-Saft kann bei empfindlicher Haut und kleinen Hautproblemen Linderung verschaffen. Weiterhin ist es als beruhigender Bestandteil von Hautpflegelotionen und Körperprodukten bekannt.

Aloe Vera ein Fach für sich

Es gibt eine Menge Studien, die den gesundheitlichen Nutzen von Aloe Vera beschreiben und dokumentieren. Darum lohnt es sich für jeden, sich mit diesem Thema und dieser Pflanze zu beschäftigen.

Für mich hab ich durch ein Video entdeckt, dass die Aloe Vera * bei juckender und gereizter Kopfhaut hilft. Das entsteht durch Shampoos oder Fönen, wenn es zu heiß wird.

Dafür schneide ich mir ein Blatt an der Seite der Pflanze ab und in Scheiben. Dann teile ich mein Haar, wie beim Scheitel ziehen und drücke den Saft aus. Immer Stück für Stück. Das tut gut und beruhigt die Kopfhaut, die dann nicht mehr juckt.

Aloe Vera, ein Geschenk der Natur. Für Ihre Gesundheit. Mit Aloe Vera kann man äußerlich sowohl auch innerlich anwenden, Haut, Haare, Kühlung bei Sonnenbrand und vieles mehr.

Geschenke der Natur

Es lohnt sich immer, statt Chemie einzusetzen, nach natürlichen Alternativen Ausschau zu halten. Es gibt viele Beispiele, unter anderem Honig. Nutze die Geschenke der Natur!

Das hier kann zwischendurch gepinnt werden:

Aloe Vera, ein Geschenk der Natur. Für Ihre Gesundheit. Mit Aloe Vera kann man äußerlich sowohl auch innerlich anwenden, Haut, Haare, Kühlung bei Sonnenbrand und vieles mehr.
Aloe Vera, ein Geschenk der Natur. Für Ihre Gesundheit. Für Ihre Schönheit. Aloe Vera kann man äußerlich sowohl auch innerlich anwenden, für Haut, Haare, Kühlung bei Sonnenbrand und vieles mehr. #Gesundheit

No Responses

  1. Pingback: Gesundheit ist alles » Jumago.Life.Magazin 4. Dezember 2019

Leave a Reply

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.