Vorweihnachtszeit mit Omas Nusstorte ohne Mehl

Um die Advents- und Vorweihnachtszeit zu genießen, braucht es die eine oder andere Überraschung. So suchte und fand ich ein altes Rezept meiner Mutter für eine Nusstorte. Da ich es nicht mit Schokoglasur machen wollte, stieß ich beim Einkaufen zufällig auf eine Alternative, die ich später zeige und erkläre.

Hier zuerst das Originalrezept:

Nusstorte für die Vorweihnachtszeit

Du benötigst eine Springform mit 24 cm Durchmesser. Bei 26 cm und größer wird der Kuchen flacher!

ZUTATEN

250 g Haselnüsse, gemahlen – Alternativ: Walnüsse oder Mandeln, gemahlen
250 g Puderzucker – fein gesiebt
5 Eier, Größe M – 4 Eigelbe; davon 4 Eischnee, 1 Vollei
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
1 Prise Salz
1-2 Tüte Kuchenglasur, Zartbitter (die hab ich ersetzt)
1 Handvoll ganze Haselnüsse oder Walnüsse – zum Verzieren

Für meinen Kuchen habe ich Walnüsse gewählt, werde den Nächsten aber mit Haselnüssen versuchen. Ich hatte Hilfe für das Nüsseknacken und beim Zermahlen.

Zuerst den Backofen vorheizen. Bei Umluft auf 160° Ober- und Unterhitze 180°

Jetzt trenne ich 4 Eier in 4 Eigelbe und 4 Eiweiße und gebe das 5. Ei als Vollei zu den 4 Eigelben. 

Das Eiweiß wird zu Schnee geschlagen, schön steif.

Die schaumig gerührten Eigelbe/Vollei unter die trockene Nuss-Masse ziehen und mit einem Rührlöffel kräftig rühren. 

Dabei musst Du den Bizeps etwas beanspruchen, da die Masse schwerfällig wird. Der Handmixer hilft leider nur bedingt, denn die Masse vergräbt sich sehr gerne in den Quirlen. Gleiches gilt beim Schneebesen.

Alle anderen Zutaten werden kräftig verrührt und der Eischnee untergehoben. Dann in die Springform füllen und ab in den Herd.

Nachdem der Kuchen gebacken und ausgekühlt war, habe ich ihn waagerecht geteilt.

Vorweihnachtszeit mit Omas Nusstorte - mit Rezept. Kuchen komplett ohne Mehl!
© Marita Wetzel – So sieht der fertige Kuchen aus vor der Verzierung.

Dazu schneide ich ihn mit einem scharfen Messer an und teile ihn mit einem Zwirnsfaden.

Dann bereite ich die Creme zu und fülle in die Mitte die helle Creme und außen bestreiche ich die Torte rundum mit der dunklen. Zum Garnieren nehme ich hier natürlich Walnüsse.

Werbung * – diese Tortencreme verwende ich für die Tortenfüllung

Diese Torte lässt sich aber auch aus Haselnussmehl herstellen und mit Haselnüssen garnieren. Ich habe es abgewandelt, da wir reichlich Walnüsse haben.

So kann sie aussehen … Und Du kannst sie auch gerne weiterpinnen 🙂

Vorweihnachtszeit mit Omas Nusstorte - mit Rezept. Kuchen komplett ohne Mehl!

Viel Spaß und guten Appetit in der Vorweihnachtszeit!

Vorweihnachtszeit mit Omas Nusstorte - mit Rezept. Kuchen komplett ohne Mehl, nur mit gemahlenen Nüssen! Lecker-gesund essen.

Leave a Reply

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.