Bist du ein Strategischer Denker?

10 Anzeichen dafür, dass du ein strategischer Denker bist

Written By Jumago  |  Business, Entrepreneurs  |  0 Comments

Möglicherweise hast du den Begriff „strategischer Denker“ noch nie gehört oder wurde dir eventuell schon mal gesagt, dass du ein „strategischer Denker“ werden sollst? Natürlich besteht auch die große Chance, dass du schon einer bist. Das „Strategische Denken“ ist eine Art der Denkweise. Ein Soft Skill, wenn du das eher so nennen möchtest, die von dir einfach verlangt, die Gegenwart zu analysieren, um die Zukunft für dich und deine Organisation zu gestalten.

„Das Leben ist die Summe aller unserer Entscheidungen“

Albert Camus

Du musst einfach auf die folgenden Anzeichen achten, die dir dabei helfen zu erkennen, welche Eigenschaften ein strategischer Denker haben sollte.

  • Du neigst zur Selbstreflexion. Ertappst du dich dabei, wie du regelmäßig über Aufgaben nachdenkst, obwohl du sie bereits erledigt hast. Oder sogar über Gespräche, die du geführt hast oder auch über Erfahrungen, von denen du gehofft hattest, dass diese anders verlaufen wären? Strategische Denker haben die Gabe, ein Ereignis auseinander zu nehmen, nachdem es schon vorbei ist. Damit du es vollständig verstehen kannst und dann dieses Wissen für das Lernen zu übernehmen, damit du es beim nächsten Mal noch besser machen kannst. Du erlebst die Schlüsselmomente noch einmal, sodass du das Gesamtbild besser verstehen kannst.
Bist du ein Strategischer Denker?
© jumago.com – Infografik für Strategisches Denken
  • Du wirst immer Fragen stellen. Es ist eine natürliche Reaktion, dass du immer Fragen stellen willst, sobald du etwas nicht verstehst. Es gibt viele Menschen, die sich nicht die Mühe machen, dies auch zu tun oder sind sich einfach nicht sicher, wie sie die richtigen Fragen stellen sollen. Sie werden einfach Vermutungen erstellen oder werden erst das Projekt fertigstellen und dann danach erst die Fragen stellen.
  • Du bist immer mit Lernen beschäftigt, arbeitest immer im Voraus, damit du verstehst. Oder du gehst auch möglichen Problemen aus dem Weg, dann bist du wirklich ein strategischer Denker. Du wirst immer Fragen stellen, wie: „Wie sieht das gewünschte Ergebnis aus und wer profitiert am meisten davon? Warum ist das alles so wichtig für uns? Auf wen und was wird sich diese Entscheidung auswirken? Was genau wird das für unser Team bedeuten in einem Monat? Und wenn das nicht funktioniert, was wäre dann der Notfallplan?
  • Du verschwendest keinerlei Aufwand mit doppelter Arbeit. Es wird dich frustrieren, wenn sich zwei oder sogar mehr Parteien dieselbe Arbeit oder möglicherweise einige der gleichen Aufgaben ausführen, was am Ende mehr Ressourcen und auch Zeit verschwenden werden.
  • Du teilst dir die Ablenkungen und Aufgaben leicht ein. Es fällt dir sehr leicht, deine vielen Aufgaben zu gruppieren und zu sortieren. Du schiebst deine Ablenkungen beiseite und konzentrierst dich auf deine unmittelbarsten Aufgaben. Du schaltest niemals geistig ab und gerätst auch nicht in Panik bei dem Gedanken daran, dass du mehrere Aufgaben hast, die gleichzeitig oder sogar kurz hintereinander erledigt werden müssen.
  • Du bist entscheidungsfreudig, wenn es notwendig ist. Du sammelst konsequent die für dich notwendigen Informationen und behältst dabei auch einen kühlen Kopf. Du lässt niemals zu, dass dich eine schwierige Entscheidung in Stress versetzt. Du bist zuversichtlich und sehr kenntnisreich in deinen Entscheidungen.
  • Du setzt dir regelmäßige Ziele. Du wirst große Ziele in kleinere Aufgaben zerlegen. Du verstehst sehr genau, warum etwas deine Zeit wert ist, die es auch braucht, um es zu tun. Du wirst begeistert davon sein, dir deine beruflichen wie auch persönliche Ziele zu setzen. Du hast einen guten Blick in deine Zukunft.
  • Du bist begeistert davon, dass du anderen dabei helfen kannst, ihr Bestes zu geben. Du willst ihnen ja nur dabei helfen, dass sie ihr Potenzial erreichen können.
  • Du nimmst bereitwillig Feedback von anderen an. Du nimmst ohne Probleme die Hilfe von anderen an. Du bist sehr aufgeschlossen und arbeitest sehr gerne mit anderen zusammen.
  • Du planst dein Business in Jahren, wenn nicht sogar in Monaten. Du stellst dir vor, wer genau du in ein bis fünf Jahren bist und wo du stehen willst. Und genau deswegen fängst du jetzt damit an, dir die Grundlagen dafür zu schaffen, wie du es dir vorstellst als Vision *.

Siehst du dich selbst in einem dieser Bereiche, dann zeigst du auf jeden Fall Anzeichen eines „Strategischen Denkers“. Herzlichen Glückwunsch, du trägst mit Sicherheit diese Eigenschaften, in jedem Bereich deines Lebens!

Willst du dich daran erinnern? Speichere die Details vom „10 Anzeichen dafür, dass du ein strategischer Denker bist“ auf deinem Lieblings-Pinterest-Board!

Besitzt du mehrere oder alle 10 Anzeichen zum strategisch denken? Oder denkst du, dass du dir Strategisches Denken aneignen solltest? Erfahre hier mehr darüber, worauf es dabei ankommt als Strategischer Denker!
>