Iban Wallet im Test

Sponsored Article

Wir haben unsere Wünsche, die wir uns gerne erfüllen. Reisen, neuer Sessel mit Hocker zum Relaxen, vielleicht ein Auto oder einfach mal zwischendurch Essengehen… Die Wunschliste ist oft lang. Allerdings fällt es immer mehr Menschen schwerer mit Sparen. Bestimmt ist auch schon ein Brief von der Hausbank bei Dir reingeflattert, in dem es steht, dass die Zinsen für das Sparkonto auf 0,00% gesunken sind. Es gibt keine Zinsen mehr. Evtl. werden auch noch Kontoführungsgebühren draufgelegt. Die Inflation zehrt dann auch noch am Ersparten.

Iban Wallet – Definition

Es gibt allerdings nicht nur die Hausbank. Es gibt Alternativen. Eine davon ist Iban Wallet. Dort gibt es 2,5% Jahreszins. Je nachdem, wie viel man in welche Iban Wallet Produkten anlegen kann, kann sich die Rendite auf 6% steigern.

Foto: ibanwallet.com

Der Unterschied zwischen der Hausbank und Iban Wallet ist, dass bei Iban Wallet kein „Konto“ angelegt wird. Stattdessen wird das eigene Geld für ein Kredit von anderen genützt und das wird mit Zinsen belohnt.

P2P Plattform und Sicherheit

Unter diesem Aspekt betrachtet ist iban Wallet eine P2P-Plattform. Hier zahlt man zuerst Geld ein und kann dieses dann auf der Plattform investieren. Hier endet die Gemeinsamkeit mit der Bank und anderen Plattformen. Ab hier funktioniert es bei Iban Wallet etwas anders.

Hier investierst Du nicht auf einen Kredit. Es ist eher so, dass Iban Wallet viele Kredite zusammenfasst und als Vermittlungsplattform dient. Hier verleiht der Anleger sein Geld an mehrere Kreditunternehmer. Dazu gibt es einen sogenannten Loan Originator (=Kreditgeber), welcher zu Iban Wallet geht und dort Anteile des Kredits weiter „verkauft“. Sichergestellt wird dies durch einen „Abschlag“, den der Kreditteilnehmer zahlt.

Die Differenz zwischen dem Zinssatz und dem Zinssatz für den Anleger, je nachdem von 2,5% bis 6%, wird vom Kreditgeber und die Plattform einbehalten. So ist gewährleistet, dass die Plattform selbst auch Geld verdient, um ihre Ausgaben an Mitarbeitern, Server und einiges sowie ihre Rückkaufgarantie sicherstellt.

Bei Iban Wallet sind alle Kredite mit Sicherheiten hinterlegt. Dies bedeutet, dass Du hier nichts zu verlieren hast. Wenn ein Kreditteilnehmer im Laufe der Zeit mit seiner Zahlung in Verzug ist, kümmert sich Iban Wallet darum, das Geld einzuholen.

Dazu gibt es noch einen Safeguard Trust, worauf Iban Wallet stetig Reserven anlegt, für den Fall, dass einmal ein ganzer Kreditgeber ausfällt.

Vier verschiedene Anlagenformen

Bei IbanWallet gibt es derzeit vier Anlagekonten, bei denen Du nur noch zwischen Laufzeit/minimaler Investition auswählen musst. Um weiteres musst Du dich nicht mehr kümmern.

Iban-KontoOneMarketDynamic
Mindest-Investment1 €1.000 €1.000 €50.000 €
ZinsberechnungZinsezinsZinsezinsZinsezinsEinfach
Effektiver Jahreszins2,5 %3 %4 %6 %
Verfügbarkeit ZinsenSofortAm EndeAm EndeSofort
LaufzeitKeine Laufzeit1 Jahr3 Jahre5 Jahre

Was mich hier überrascht, ist die tägliche Zinsauszahlung. Beim Iban-Konto und Dynamic-Konto werden die Zinsen immer auf das Iban-Konto ausgezahlt. Anders bei One und Market, dort werden die Zinsen auf das jeweilige Konto ausgezahlt und vermehren sich so über den Zinsezinseffekt. Je länger die Anlage dauert, umso mehr Zinsen gibt es.

Foto: ibanwallet.com

Vorzeitige Kündigung möglich

Was ich ebenfalls begrüße, ist die Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung möglich für die One-, Market- und Dynamic-Konten. Jedoch fallen dann 2,5 % der Gesamtsumme im genannten Konto als Gebühren an. Diese übersteigen jedoch niemals deine Zinserträge. Die Investition wird von den Gebühren niemals angetastet. Es ist empfehlenswert, die Investitionen nicht vorzeitig zu beenden. Im schlimmsten Fall verlierst du jedoch wenigstens deine Investition nicht.

Es ist bei Iban Wallet eine andere Art zu investieren. Deren Slogan ist, dass sie die Kredite der Kreditgeber bündeln und Du Dich um nichts mehr kümmern musst. Du musst nur das gewünschte Konto mit Wunsch-Laufzeit wählen, einzahlen und schon bist Du im Investment.

Foto: ibanwallet.com

Iban Wallet Card

Iban Wallet plant für die nächste Zeit eine Einführung ihrer eigenen Debit-Karte. Damit kann man das Mastercard Netzwerk nutzen und es wird damit ermöglicht, Dein Geld direkt auszugeben. Hier sparst Du Dir einen Umweg über die Abbuchung auf ein Referenzkonto. Das Tageslimit soll sich auf 250 € belaufen. So deren Ankündigung.

Iban Wallet App

Du kannst außerdem die App von Iban Wallet für IOS und Android herunterladen und damit Dein Konto bequem steuern, wie auf der Web-Oberfläche. Auch wirst Du über diese App die Karte verwalten können, zum Beispiel die Karte sperren, vor Geldabheben die Karte entsperren und danach die Karte wieder sperren. Und wenn die Karte doch entwendet wird, kann keiner damit etwas anfangen!

Ich finde dieses Konzept sehr gut. Nicht nur auf Reisen ist das optimal.

Iban Wallet Registrierung

Die Registrierung auf https://ibanwallet.com läuft „so richtig flüssig“ ab. Hier wird bereits bei der Anmeldung die Sicherheit berücksichtigt und die eigene Mobil-Nummer abgefragt. Per SMS erhältst Du einen 6-stelligen Code, den Du bei der Registrierung angeben musst. Du kannst im Anschluss auswählen, ob Du den Personal- oder Reiseausweis zum Hochladen verwendest. Danach lädst Du die Vorderseite sowie die Rückseite separat hoch. Im Anschluss musst Du per E-Mail Deine E-Mail-Adresse verifizieren.

Erst wenn dies gemacht wird, bekommst Du Deinen Account-Zugang. Hier kannst du sofort mit 3 Klicks loslegen mit einem Investment, ab 1 €.

Im Gegensatz zu vielen Banken, die ihren Kunden nur noch einen Zinssatz von 0,00 % anbieten und auch noch Kontoführungsgebühren bis zu maximal 5,00 Euro pro Monat – unabhängig vom Geldeingang – aufbrummen, ist Iban Wallet eine sehr gute Wahl, um noch etwas aus seinem ersparten Geld herauszuholen und sich einen Wunsch zu erfüllen.

Ich finde es sehr gut, dass hier keine Verifizierung per Video durchgeführt wird, da diese Art von Verifizierung mehr als oft durch unfreundliche Videochat-Mitarbeiter zu Abbrüchen führte. Was viele entnervt dazu veranlasste, doch kein Konto bei diesen Banken anzulegen.

Bei Iban Wallet hingegen wurde mir die Registrierung aus Kundensicht richtig leicht gemacht.

Hier kannst Du gerne zwischendurch pinnen:

IBAN Wallet, was ist das und wie unterscheidet sich das zu anderen Investments? Wie steht es um die Sicherheit? Wie läuft die Investition mit den 4 Anlageformen ab? Das beschreibe ich hier.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Iban Wallet im Test

Leave a Reply

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.